Suchen & finden

Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. Englisch, Flensburg,…

« Zurück

- Bildungsgutschein (Arbeitsagentur)

Direkt zu den Kursen:

RecherchezieleRatgeber
 •  Bildungsgutschein (nach AZAV, 3590 Kurse zur Förderung)  i 
Erstellt 2017-06-22 14:09:40 in 0,069 s

Infos zum Bildungsgutschein:

Bildungsgutscheine dienen der Finanzierung von Weiterbildung. Vergeben werden sie von Beratern der örtlichen Agenturen für Arbeit (SGB III) oder den Jobcentern (SGB II). (Ausnahme: Da die Kreise Nordfriesland und Schleswig-Flensburg sog. Optionskommunen sind, erfolgt die Vergabe bei ALG II-Empfängern hier über die örtlichen Sozialzentren.)

Er beinhaltet Angaben über den Themenschwerpunkt (Bildungsziel), die maximale Dauer und den Förderhöchstbetrag und ist drei Monate gültig. Häufig ist der Gutschein regional begrenzt (Tagespendelbereich).

Einen generellen Anspruch auf einen Bildungsgutschein gibt es nicht. Es ist eine sogenannte "Kann-Leistung", über die immer im Einzelfall entschieden wird. Die Förderentscheidung liegt im Ermessen der einzelnen Beratenden. Einen Bildungsgutschein kann bekommen, wer arbeitslos gemeldet ist, und wenn eine Förderung notwendig ist. Die Interessenten/innen müssen ihren persönlichen Bildungsbedarf begründen und eine Weiterbildung als das geeignete Instrument zur Integration in den Arbeitsmarkt darstellen. "Warum erhöhen sich Ihre Chancen, mit der angestrebten Weiterbildung eine Arbeit zu finden? Haben Sie ggf. schon Aussicht auf einen Job, sofern Sie bestimmte Kenntnisse nachweisen?"

Durch die Einführung von Bildungsgutscheinen liegt die Auswahl von Weiterbildungsmaßnahmen nicht mehr bei der Agentur für Arbeit oder den Jobcentern, sondern die Arbeitssuchenden haben eine höhere Eigenverantwortung für ihre individuelle Weiterbildung. Damit soll eine größere Wahlfreiheit ermöglicht und die Eigenverantwortung gestärkt werden.

Der Bildungsgutschein kann i.d.R. nur bei zugelassenen (zertifizierten) Maßnahmen und Trägern eingelöst werden. Bei der Auswahl müssen Interessenten/innen selbst darauf achten, ob der Bildungsträger ihrer Wahl über die notwendige Zulassung ("Akkreditierung- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung - AZAV) verfügt und die Kosten damit tatsächlich übernommen werden können.

Ansprechpartner vor Ort /­Agenturen für Arbeit

weitere Informationen zum Bildungsgutschein auf der Seite der Agentur für Arbeit

KURSNET - Kursdatenbank der Agentur für Arbeit

Verlinkung zu entsprechenden Gesetzestexten auf www.­sozialgesetzbuch-sgb.­de

Beratung

Sie möchten sich beruflich verändern und haben Fragen zur beruflichen Weiterbildung?

Hier finden Sie Beratungsangebote, kostenlos, neutral und kundenorientiert.

Mehr

Service

Servicetelefon, Checklisten, AGB: Hier finden Sie alles über das Kursportal Schleswig-Holstein.

Mehr

Förderung

Weiterbildung ist förderbar. Links zu den geläufigsten Förderprogrammen des Bundes und des Landes Schleswig-Holstein finden Sie hier.

Mehr

Regionen

Sie suchen eine Weiterbildung in Ihrer Nähe? Die regionalen Datenbanken fokussieren Ihre Suche auf Ihre Region.

Mehr

Andere Portale

Wenn Sie ehrenamtlich tätig sind oder als Trainer/-in arbeiten, entdecken Sie spezielle Angebote, auch der angrenzenden Bundesländer.

Mehr

Hilfe

Tipps und Tricks bei der Suche im Kursportal.

Mehr
^