Kurssuche

Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. Englisch, A2,…

« Zurück

VHS Bad Segeberg

Über den Anbieter

Art der Einrichtung:
Die VHS Bad Segeberg ist ein staatlich anerkannter Träger der Weiterbildung und der freien Jugendhilfe.

Die Volkshochschule Bad Segeberg ist ein führender Anbieter von Fort- und Weiterbildung in Bad Segeberg und Umgebung. Ausgehend vom öffentlichen Bildungsauftrag fühlt sich die VHS dem Ziel verpflichtet, Bürger/innen aller sozialer Schichten die Wahrnehmung eines möglichst breiten Bildungsangebotes zu ermöglichen. Im Rahmen von Arbeitsmarktprojekten arbeitet die VHS eng mit regionalen Partnern, vor allem dem Jobcenter und der Arbeitsagentur, zusammen.

Des Weiteren ist die VHS Bad Segeberg gemäß des Qualitätsmanagements durch das Zertifizierungsverfahren AZAV (Akkreditierungs-und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) zertifiziert.

Zielgruppen/Programm:
Die Volkshochschule Bad Segeberg bietet ein umfangreiches und vielfältiges Weiterbildungsprogramm sowie ein breites Angebot an Firmenschulungen an. Außerdem verfügt die VHS über ein landesweites Kita-Weiterbildungsprogramm in Kooperation mit rund 20 Volkshochschulen in Schleswig-Holstein und ist darüber hinaus einer der wesentlichen Marktführer im Bereich der vom BAMF geförderten Sprachkurse in der Region.

Erfolgssicherung:
Die VHS Bad Segeberg führt Kursberatungen, Einstufungstests und Lernberatungen durch. Die Kurse werden themenbezogen evaluiert und ausgewertet.

Lehrmethoden/Lehrmaterial:
Die VHS Bad Segeberg führt primär Präsenzseminare durch und in ausgewählten Themenfeldern ergänzende Online-Angebote. Im Sprachkursbereich wird mit einschlägigen Lehrwerken gearbeitet.

Ausstattung:
Insgesamt 12 Schulungsräume ausgestattet mit WLAN, Beamer/TV, Dokumentencamera und kabellosen Zugriff auf die jeweiligen Präsentationsmedien.

Qualifikation der Lehrkräfte:
Die rund 140 freien Dozenten verfügen über nachgewiesene Qualifikationen im jeweiligen Arbeitsbereich.

Konditionen
Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.­­­

Erreichbarkeit der Lernorte:
Die Schulungsräume befinden sich im alten Speicher Lüken, zentral gegenüber dem Rathaus gelegen. Fußläufige Entfernung zu ZOB und Bahnhof ca. fünf Minuten, per Auto erreichbar über B 206, B 432, A 21.